Rothirsch

 Der Rothirsch

Der Rothirsch zeichnet sich durch ein besonders großes und weitverzweigtes Geweih aus. Dieses begehrte Geweih wird nur von männlichen Tieren entwickelt. Im mitteleuropäischen Raum ist der Rothirsch eines der größten freilebenden Wildtiere. Der Rothirsch lebt in offener und halboffener Landschaften, immer mehr zieht er sich aber in die Waldgebiete zurück.

Der Rothirsch an der Ostsee

Während der Brunft gibt es gute Möglichkeiten den Rothirsch an der Ostsee zu beobachten. In der Dämmerung halt der Ruf über die Dünen. Ein sehr schöner Anblick und sicher ein besonderes Naturschauspiel. Der Rothirsch und seine Familienverbände sind in dieser Zeit von einigen Beobachtungsplattformen in ihrer ganzen Schönheit zu sehen. Während der Brunft verlieren männliche Tiere bis 25% von ihrem Körpergewicht.

Wissenschaftlicher Name:Cervus elaphus
Familie:Hirsche
Größe:Kopf-Rumpf-Länge männliche Tier 180 und 210 cm Gewicht 100 bis 150 kg

  zurück zu Tierfotografie Anfrage