Sperlingskauz

Der Sperlingskauz…

… ist eine kleine Eule mit kleinem Kopf und gelben Augen. Ist meist dämmerungs- aber auch tagaktiv und in hochstämmigen Nadel- und Mischwäldern zu finden. Der Sperlingskauz ist die kleinste europäische Eule. Trotz ihrer geringen Größe ist der Sperlingskauz ein erfolgreicher Jäger.

Er ist aber auch ein beliebtes Beutetier von Marder, Habicht und Sperber sowie anderen Eulen.

  • Wissenschaftlicher Name: Glaucidium passerinum
  • Familie: Eigentliche Eulen
  • Lebensraum: Nadel- und Mischwälder
  • Größe: 16 – 17 cm
  • Spannweite: 32 – 39 cm
  • Beobachtungszeit: ganzjährig
  • Bestand: gesichert

Vom Sperlingskauz…

… können Vögel bis zur Größe eines Buntspechts geschlagen werden. Meist stehen aber kleinere Tiere wie Buchfinken, Meisen oder Wühlmäuse auf dem Speiseplan. Buchfinken scheinen sehr genau zu wissen, dass sie eine beliebte Beute sind und so veranstalten sie ein lautstarkes Spektakel wenn sie durch ihn entdeckt werden.

Sperlingskauz 3

Gegenüber Artgenossen ist er recht aggressiv. Überschüssiges Futter schafft er, besonders im Winter, gern in die Schlafhöhle. Das dadurch schmutzig werdende Gefieder wird dann im Schnee- oder Wasserbad gereinigt.

zurück zu Greifvoegel Anfrage Fotos