Polarwolf

Der Polarwolf

Das dichte, weiche, langhaarige, weiße  Fell vom Polarwolf ist dem Lebensraum perfekt angepasst. Um seinem speziellen Lebensraum gewachsen zu sein, ist die Schnauze etwas kürzer und die Ohren rundlich. Auffällig kurz sind die Beine beim Polarwolf.
Durch ihr dichtes, weiches und besonders langes Fell, wird ein überleben in diesem Lebensraum möglich. Die Färbung vom Fell ist recht unterschiedlich und reicht über verschiedenen Weißtöne bis zu einzelnen schwarzen und grauen Haaren im Rückenbereich. Aus anderen Gegenden sind gräuliche ,gelbliche und sogar bläuliche Färbungen bekannt. Der Bauchbereich ist weiß. Weibliche Tiere sind kleiner und leichter.  

Invalid Displayed Gallery

Polarwölfe…

Polarwolf

europäischer Wolf
europäischer Wolf

… leben auf den kanadischen Arktisinseln, von Melville Island bis Ellesmere Island, an der Nord- und der Ostküste Grönlands, aber nicht auf Dauereisschollen. Das Leben hier ist extrem hart.
Bei der Futtersuche sind sie nicht wählerisch. Gejagt und gefressen wird fast alles was in ihrem Jagdgebiet vorkommt. Das Spektrum reicht hier von Wühlmäusen, Lemmingen, Schneehasen bis zu Rentieren und Moschusochsen, sogar Vögel werden teilweise gejagt. Hierbei legen sie täglich ca. 30 km zurück. 

Das Sozialverhalten der Polarwölfe ist noch stärker ausgeprägt als bei anderen Arten der Wölfe. Einzelne Tiere können in dem rauhen Klima nicht lange überleben. Ein Rudel besteht aus ca. 10 Tieren kann aber auch aus bis 30 Wölfe betragen.

Polarwolf

Wissenschaftlicher Name:(Canis lupus arctos)
Größe:Schulterhöhe 65 – 80 cm Gewicht 60 – 80 kg
Revier1.300 bis 1.600 km²

  zurück zu Tierfotografie Anfrage