Fotowelt Schröder

Naturfotografie und Webdesign

Silberreiher

Ein stattlicher, eleganter Reiher im weißen Gefieder fast so groß wie der Graureiher. In der Erscheinung ähnelt er aber mehr dem riesigen Seidenreiher. Größe und kräftiger Dolchschnabel ähnelt dem Graureiher. Der Silberreiher ist immer mehr an unseren Gewässern zu finden. Oft ist er gemeinsam mit dem Graureiher bei der Jagd zu sehen.

Während der Balz stellen sie ihre langen Schmuckfedern gern zur schau.

Lebensraum und Nahrung

Vor allem Fische, aber auch Wasserinsekten und Amphibien. Die Jagt erfolgt nach typischer Reiher Manier entweder im Wasser lauernd oder im Flachwasser pirschend. 

  • ZWissenschaftlicher Name: Casmerodius albus
  • ZFamilie: Reiher
  • ZLebensraum: Südosteuropa, in Deutschland in steigender Zahl; Seen und Stauseen, Sümpfe, Moore, Röhricht, Küste
  • ZGröße: 85 - 102 cm
  • ZSpannweite: 140 - 170 cm
  • ZGewicht 1 - 1,5 kg
  • ZBeobachtungszeit: September - März
  • ZBestand: gesichert
Silberreiher
Silberreihen