europäischer Wolf

Der europäische Wolf oder auch Grauwolf

Das Fell vom europäischen Wolf ist graubraun mit hellen Zeichnungen. So ist auch der oft zu hörende Name „Grauwolf“ zu erklären. Die Seite der Schnauze ist oft fast weiß, die Wangen haben eine helle Zeichnung, weiter hat der europäische Wolf einen hellen Schulterfleck.

Europäischer Wolf

Die Jungtiere vom europäischen Wolf erreichen schnell die typische Größe und Färbung. Nach ca. 10 Monaten sind sie kaum noch von erwachsenen Tieren zu unterscheiden.

europäischer Wolf

Polarwolf
Polarwolf

Der Rudelverband von einem natürlich gebildeten Rudel besteht aus dem Elternpaar, den Jungen des vergangenen Jahres und den Welpen. Die Jungtiere wandern nach spätestens 3 Jahren ab. Die Lage des neuen Reviers ist sehr unterschiedlich.

Die Kommunikationsmöglichkeiten des europäischen Wolfes sind sehr groß. Das typische Bellen des Hundes kommt beim Wolf nicht vor. Er hat einen großen Umfang an Körpersprache, nutzt verschiedene Laute und Duftstoffe. Bekannt ist das Heulen des Wolfes. Hiermit grenzt es sein Revier ab und nimmt Kontakt zu anderen Wölfen auf.

europäischer Wolf

Timberwolf
Timberwolf

Stück für Stück kehren sie zurück! Beziehen ihren Lebensraum in dem sie immer Zuhause waren. Schon kommt es zu den ersten Diskussionen über die Gefahr durch diese Tiere. Vielleicht helfen diese Bilder auch die Schönheit dieser Tiere zu sehen. Bedrohen sie uns wirklich? Ist nicht Platz für uns alle hier? Sonst sind wir vielleicht die nächsten, die hier stören!

Wissenschaftlicher Name:Canis lupus lupus
Revier:100 – 300 km2
Größe:Schulterhöhe 60 – 90 cm Gewicht 30 – 50 kg
Fortpflanzung:Ranzzeit: Januar – März Wurfgröße 1-11, Die Welpen kommen meist nach ca. 3 Wochen aus der Wurfhöhle. ca. 22 Monate bis zur Geschlechtsreife.

  zurück zu Tierfotografie Anfrage